Strandblick, September 2014

Wochenspiegel, 03.09.2014

<media 4477 - - "TEXT, Wochenspiegel 03.09.2014pdf, Wochenspiegel__03.09.2014pdf.pdf, 429 KB">Hier geht's zum Artikel</media>

Lübecker Nachrichten, 23.08.2014

Lübecker Nachrichten, 06.08.2014

der reporter, 06.08.2014

 

 

der reporter, 04.06.2014

Lübecker Nachrichten, 31.05.2014

Lübecker Nachrichten, 05.03.2014

Wochenspiegel, 26.02.2014

<media 3493 - - "BILD, vergroesserter Artikel Wochenspiegel 26.02.2014 jpg, vergroesserter_Artikel_Wochenspiegel__26.02.2014_jpg.jpg, 671 KB">Hier geht's zum Artikel</media>

der reporter, 18.02.2014

der reporter, 18.02.2014

Lübecker Bucht Nachrichten vom 17.02.2014

Scharbeutz/Timmendorfer Strand - Lissabon-Reise für Jugendliche und weitere spezielle Ferien-Events

Zum fünften Mal bieten die Kinder- und Jugendbetreuer der Gemeinden Scharbeutz und Timmendorfer Strand gemeinsam für Jugendlichen von 14 bis 18 Jahren spezielle Ferien-Events an.

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Europa zum Anfassen" führt die Reise in diesem Jahr vom 11. bis 15.08.2014 nach Lissabon und kann ab sofort gebucht werden.

Erneut auf dem Programm stehen außerdem die Ferienfreizeit auf der Insel Neuwerk vom 28. bis 31.07.2014 und eine drei- bis viertägige Kanutour, die sich zurzeit noch in der Planung befinden.

In Lissabon ist eine Sightseeingtour, der Besuch der Burg Sao Jorge, des Jerónimo Klosters, der Cristo-Rei-Statue und anderer Sehenswürdigkeiten vorgesehen.

Die Teilnahmegebühr beträgt 349 Euro pro Person (ermäßigt 200 Euro), einschließlich Transfers mit Bus und Flugzeug, vier Übernachtungen in einem Jugendhotel, Halbpension, Eintrittspreisen und Unternehmungen sowie Auslands-Reiseversicherungen.

Anmeldungen nehmen die Kinder- und Jugendbetreuer Rike Honerlage in Scharbeutz, Telefon 04503/7709-21, E-Mail rike.honerlage(at)gemeinde-scharbeutz.de, und Christian Grohmann in Timmendorfer Strand, Telefon 04503/2958, E-Mail c.grohmann(at)jtts.de entgegen. Außerdem werden in den Schulen Flyer mit Anmeldebögen verteilt.

Mit Start des Ferienpasses können die Reise nach Neuwerk und die Kanutour gebucht werden. Auch für diese Ferien-Events werden entsprechende Informations-Flyer rechtzeitig verteilt.

Neu hinzugekommen ist in Timmendorfer Strand auch eine Ferienbetreuung in den Sommerferien für Kinder von sechs bis 12 Jahren, die sich noch in Planung befindet.

Hier geht's zum Artikel 

Lübecker Bucht Nachrichten vom 17.02.2014

Scharbeutz - Abwechslungsreiches Programm bei der Ferienbetreuung

Für die Oster-, Sommer- und Herbstferien bietet die Gemeinde Scharbeutz auch in diesem Jahr wieder eine umfangreiche Ferienbetreuung für Kinder von sechs bis 12 Jahren an, für die bereits ab sofort Anmeldungen entgegengenommen werden.

Inhaltlich sind die Wochen unterschiedlich gestaltet. Neben freizeitpädagogischen werden kreative Angebote und sportliche Aktivitäten dabei sein.

Alle Angebote werden erneut von Betreuer/innen aus der Offenen Ganztagsschule (OGS) Pönitz und der Betreuten Grundschule (BGS) Scharbeutz begleitet. "So trifft jedes Kind auf eine bekannte Person aus dem alltäglichen Betreuungsbetrieb", erläutert Siguna Morich von der Kinder- und Jugendbetreuung der Gemeinde Scharbeutz.

In den Osterferien findet die Ferienbetreuung, die unter dem Motto "Frühlingserlebnisse" steht, vom Dienstag, 22.04., bis Freitag, 25.04.2014, von acht bis 16 Uhr in der BGS Scharbeutz statt. Die Kosten betragen 53 Euro pro Kind und für Geschwisterkinder 48 Euro, jeweils zuzüglich 12,50 Euro Essensgeld für ein warmes Mittagessen mit einem Getränk.

In den Sommerferien beginnt die erweiterte Ferienpassbetreuung in der BGS Scharbeutz, von montags bis freitags, 14.07. bis 18.07.2014, von acht bis 14 Uhr. Es gelten die gleichen Preise wie in der zuvor genannten Osterwoche.

Wie bereits im vergangenen Jahr ist Maren Jenkins mit deutschlandweit einzigen Zirkusangebot für Kinder auf Englisch wieder dabei. "Welcome to the circus" verbindet spielerisch das Erlernen des Grundwortschatzes mit Balance, Jonglage und weiteren Zirkuskunststücken, stärkt das soziale Miteinander sowie darüber hinaus Konzentration und Ausdauer.

Ebenfalls vom 14. bis 18.07.2014 wird für Grundschüler der OGS Pönitz und der BGS Scharbeutz zusätzlich eine Ferienfreizeit nach Mölln angeboten. Sie umfasst vier Übernachtungen in der Jugendherberge mit einem kleinen Rahmenprogramm und kostet pro Kind 150 Euro einschließlich Vollpension.

Anmeldeschluss ist dafür bereits am Freitag, 07.03.2014. Formulare für eine verbindliche Anmeldung gibt es bei der OGS Pönitz und der BGS Scharbeutz. Bei mehr als 25 Anmeldungen, der Obergrenze für die Teilnahme, werden die zuerst eingegangenen Anmeldungen berücksichtigt. Die Kinder werden von einem "gemischten Team" aus Pönitz und Scharbeutz betreut.

Die zweite Sommerbetreuungs-Woche, vom 21.07. bis 25.07.2014, findet in der OGS Pönitz statt, die dritte Woche, vom 28.07. bis 01.08.2014, wieder in der BGS Scharbeutz. Die Betreuungszeiten erweitern sich von acht bis 16 Uhr, die Kosten betragen für jede Woche 66,50 Euro pro Kind (für Geschwisterkinder 60 Euro), zuzüglich 12,50 Euro Essensgeld.

In den Herbstferien, vom 13. bis 17.10.2014 klingt die Ferienbetreuung in der OGS Pönitz aus. Betreuungszeiten und Kosten sind die gleichen wie für die zweite und dritte Sommerwoche.

Die Wochenbeiträge enthalten alle Eintrittsgelder, Fahrt- und Materialkosten sowie für die Sommerferien die Ferienpass-Card.

Wer die Räumlichkeiten und Mitarbeiter/innen in Scharbeutz oder Pönitz noch nicht kennt, kann mit Lina Schaaf von der OGS Pönitz, Telefon 04524/7922-35, E-Mail ogs-poenitz(at)kinderschutzbund-oh.de oder Siguna Morich von der BGS Scharbeutz, Telefon 04503/7709-27, E-Mail siguna.morich(at)gemeinde-scharbeutz.de einen "Schnuppertag" vereinbaren.

Hier geht's zum Artikel 

Wochenspiegel vom 15.02.2014

Lübecker Nachrichten vom 14.02.2014

Wochenspiegel vom 22. Mai 2013

Der Reporter vom 22. Mai 2013

Der Reporter vom 22. Mai 2013

 

 

Der Reporter vom 28. November 2012

Mit der Jugendberatung nach Barcelona Tdf. Strand/Scharbeutz.

Die Kinder- und Jugendberatungen der GemeindenScharbeutz und Timmendorf bieten auch für das kommende Jahr im Rahmen der Ferien-Events ausschließlich für Jugendliche aus beiden Gemeinden eine Bildungsreise an. Nachdem letztes Jahr eine 5-tägige Reise nach Amsterdam auf dem Programm stand, geht es am 8. Juli 2013 für fünf Tage nach Barcelona. Bei einer Schülerumfrage stand Barcelona an erster Stelle der beliebtesten Reiseziele. Hier stehen neben einer Sightseeingtour viele Highlights auf dem abwechslungsreichen Programm, die weltberühmte Sagrada Família, der Park Güell, Museen, Märkte und vieles mehr. Das ausführliche Programm wird auf dem Vorbereitungstreffen am 5. Juni vorgestellt. Diese Reise wird für Jugendliche, die zwischen 14-18 Jahre alt sind, angeboten. Der Beitrag pro Teilnehmer inklusive Flug, moderner Unterkunft mit 2- und 3-Bettzimmern, Halbpension, Reiseversicherungen und Eintrittsgelder beläuft sich auf 349 Euro, ermäßigt: 200 Euro. Da die Unterkunft und der Flug bereits gebucht sind, muss eine Anzahlung von 200 Euro bei der Anmeldung bezahlt werden. Infos und Buchung: Kinder- und Jugendberatung der Gemeinde Scharbeutz, Benjamin Schmidt, Tel. 04503/ 770921 bzw. Benjamin.Schmidt@Gemeinde-Scharbeutz.de sowie Kinder- und Jugendberatung der Gemeinde Timmendorfer Strand, Christian Grohmann, Tel. 04503/2958 oder c.grohmann@jtts.de möglich.

Der Reporter vom 23. Mai 2012

Ferienpass Scharbeutz: 168 Hits für die Ferien

Nach der angespannten Schulzeit mit Lernen, Terminen und den Anforderungen des Alltags stehen die Sommerferien vor der Tür. Vom 25. Juni bis 3. August bietet die Gemeinde Scharbeutz ihren Kindern und Jugendlichen ein umfangreiches Feuerwerk mit 168 Freizeit-Hits. „Es gibt einen Grundstock an bewährten Veranstaltungen, wie die Fahrt in den Heide-Park und zu den Karl-May-Spielen, die Strandübernachtung, ein Tag im Museum in Pönitz, Töpfern, Tanzen, Hochseeangeln, Segelfliegen, Tauchen und vieles mehr“, freuen sich Siguna Morich und Benjamin Schmidt von der Gemeindejugendpflege. Natürlich gibt es auch wieder jede Menge Möglichkeiten die Ferienzeit mit Pferden zu verbringen.
Weitere Neuerungen in diesem Jahr sind zum Beispiel ein Besuch beim Airport Hamburg, Kung Fu - Training, ein BeyBladeturnier, ein WII-Treff für Mädchen, eine kriminalistische Theaterwerkstatt „Auf heißer Spur“. Zum Abschluss gibt es eine Geocachingtour für Familien mit dem Fahrrad durch Wald und Wiesen anschließend sind alle eingeladen zum Abschlussfest „Schluss mit lustig!“, wo der letzte Schatz gehoben und dann das Ferienende „versüßt“ wird.
Ab 23. Mai können sich Kinder und Jugendliche im Internet zu den Veranstaltungen eintragen und eine Wunschliste erstellen. Anmeldeschluss ist der 8. Juni, am 9. Juni findet die Zuteilung der Veranstaltungen statt. Ab 11. Juni können die Veranstaltungen im Ferienpass-Büro im Bürgerhaus, in der Gemeindebücherei, in der GGS Pönitz und im Jugendtreff Haffkrug bezahlt werden. Die Teilnehmer bekommen die Ferienpass-Card und ein Gutscheinheft mit tollen Vergünstigungen für viele Einrichtungen.
Eine Nachmeldung für freie Plätze kann während der gesamten Sommerferien erfolgen, ein Anruf im Ferienpass-Büro bei Benjamin Schmidt unter 04503/7709-21 oder bei Siguna Morich unter 04503/7709-27 oder in der Gemeindebücherei bei Gesa Schmidt unter 04503/7709-35 genügt.

Hier geht es zum Artikel.

Hallo Holstein vom 19. Mai 2012

Ein Feuerwerk an Freizeit-Hits - Der Ferienpass der Gemeinde Scharbeutz 2012

 

Die Rakete wird gezündet am 23. Mai 2012 ab 10.00 Uhr im Internet unter www.ferienpass-scharbeutz.de! Nach der angespannten Schulzeit mit Lernen, Terminen und den Anforderungen des Alltags stehen sie vor der Tür wie ein Wunder der Entspannung und des leichten Lebens: die Sommerferien. Vom 25.06. bis 03.08.2012 bietet die Gemeinde Scharbeutz ihren Kindern und Jugendlichen ein umfangreiches Feuerwerk an Freizeit-Hits. Es gibt einen Grundstock an bewährten Veranstaltungen, wie die Fahrt in den Heide-Park und zu den Karl-May-Spielen, die Strandübernachtung, ein Tag im Museum in Pönitz, Töpfern, Tanzen, Sportabzeichen machen, Tennis spielen, Hochseeangeln, Segelfliegen, Tauchen, eine Radtour, Spieleabende, Sandburgenbau, Schmuck herstellen, Kochen und vieles mehr.

Natürlich gibt es auch wieder jede Menge Möglichkeiten die Ferienzeit mit Pferden zu verbringen. Es gibt Reiterferien, Ponyspiele, einen Tag oder 3 Tage auf dem Reiterhof, Übernachtungen, Voltigieren und Wanderreiten. Neu sind in diesem Bereich die Planwagenfahrten und die Veranstaltung „Zirkus und Pferd“.

Weitere Neuerungen in diesem Jahr sind folgende Veranstaltungen: Besuch beim Airport Hamburg, Kung Fu - Training, ein BeyBladeturnier, ein WII-Treff für Mädchen, eine kriminalistische Theaterwerkstatt „Auf heißer Spur“, Trommelworkshop, Kling-Klang-Klong-Collage, Schnupperstunde: Melodika spielen, Baumjagd, ein neues Programm von Herrn Kayser in Bad Schwartau „Der Natur auf der Spur“ und eine Nachtwanderung auf dem Wolfspfad. Du kannst Western-Line-Dance erlernen und deine Kreativität entfalten beim Drachenbau, beim Pop ups schneiden, Windwagen bauen UND es gibt auch wieder Kino!

Zum Abschluss haben sich Benjamin Schmidt und Siguna Morich etwas ganz besonderes einfallen lassen: eine Geocachingtour für Familien mit dem Fahrrad durch Wald und Wiesen anschließend sind ALLE eingeladen zum Abschlussfest „Schluss mit lustig!“, wo der letzte Schatz gehoben und dann das Ferienende „versüßt“ wird.

Ab 23. Mai 2012 kannst du dich im Internet zu den Veranstaltungen eintragen und eine Wunschliste erstellen. Mit deinen Freunden und Freundinnen kannst du die Termine abstimmen und diese als Wunschpartner/innen im Ferienpass eingeben.

Zusätzlich zur Internetpräsenz erfolgt eine Verteilung von kostenfreien Ferienpass-Flyern, die an alle Schüler und Schülerinnen der Grund- und Gemeinschaftsschule Pönitz und der Ostsee-Grundschule Scharbeutz verteilt werden. Außerdem liegen die Flyer aus im Bürgerhaus, der Gemeindebücherei, im Tourismus-Service Scharbeutz und in den Sekretariaten des Ostsee Gymnasiums und der Cesar-Klein-Schule.

Anmeldeschluss ist der 08.06.2012; am 09.06.2012 findet dann die Zuteilung der Veranstaltungen statt. Ab 11.06.2012 kannst du zum Bezahlen kommen und erhältst eine Ferienpass-Card und ein Gutscheinheft mit tollen Vergünstigungen für die Schwimmbäder und mit Gutscheinen für Eis, Minigolf, Nuggets in Tonis Essbar und vieles mehr. Bezahlen ist wie immer im Ferienpass-Büro im Bürgerhaus, in der Gemeindebücherei, in der GGS Pönitz und im Jugendtreff Haffkrug möglich. Eine Nachmeldung für freie Plätze kann während der gesamten Sommerferien erfolgen, ein Anruf im Ferienass-Büro bei Benjamin Schmidt unter 04503/7709-21 oder bei Siguna Morich unter 04503/7709-27 oder in der Gemeindebücherei bei Gesa Schmidt unter 04503/7709-35 genügt.

Tourismus-Service Scharbeutz

Hier geht es zum Artikel.

 

Wochenspiegel vom 15. März 2012

Reisenews-online.de vom 13. März 2012

Ferien-Events in der Lübecker Bucht

Die Jugendpflegen der Gemeinden Scharbeutz und Timmendorfer Strand bieten gemeinsam dieses Frühjahr und diesen Sommer wieder viele attraktive Veranstaltungen und Reisen ausschließlich für Jugendliche der beiden Gemeinden an. Den Auftakt der diesjährigen Veranstaltungen im Rahmen der Ferien-Events bildet ein eintägiger Kanuausflug in offenen 4er Kanadiern auf der idyllischen Trave am 05. Mai zum Einpaddeln, der sich auch für alle ungeübten Neueinsteiger ab 12 Jahren eignet. Der Teilnehmerbeitrag hierfür beträgt 7,- € (ermäßigt 4,- €).

Weiter geht es mit dem Klassiker unter den Ferienfahrten! Vom 25. bis zum 28. Juni steht wieder für alle 10 bis 18 jährigen die Fahrt zur Nordseeinsel Neuwerk auf dem Programm. Neben einer Wattwanderung, Drachen steigen lassen, Geocaches suchen, einer Nachtwanderung, Stockbrot essen, Chillen, Grillen und Zelten, wird vor allem wieder die Gruppe gesucht, die ihre Sandburg am längsten gegen die Flut verteidigen kann. Im Preis von 75,- € (ermäßigt 37,50 €) sind alle Reisekosten für Übernachtung in Großraumzelten, Vollpension und Transfer enthalten.

Am 11.07. startet eine viertägige Bildungsreise mit Kleinbussen nach Amsterdam, welche wegen seiner vielen Grachten gerne auch das „Venedig des Nordens“ genannt wird. Neben der Erkundung der Stadt mittels einer Grachtenfahrt stehen natürlich wieder viele Highlights auf dem abwechslungsreichen Programm, das zwischen Kultur, Shopping und Entspannung changiert und den Besuch von weltberühmten Museen, dem Anne-Frank-Haus, Märkten, Käsereien und vieles mehr beinhaltet. Rückkehr ist der 15. Juli. Im Reisepreis von 199,-€ (ermäßigt 109,-€) sind die Kosten für ein Jugendhotel, Halbpension, Museen, alle Transfers und Reiseversicherungen enthalten. Die Reise steht allen 14 bis 18 jährigen offen.

Vom 19. bis 21. Juli geht es dann auf eine dreitägige Kanutour. In offenen 4er Kanadiern wird auf der Treene zwischen Tarp und Hollingstedt gepaddelt. Übernachtet wird auf zwei Zeltplätzen, wo auch genügend Zeit zum Chillen, Baden und Spielen besteht. Im Reisepreis von 30,- € (ermäßigt 15,- €) sind alle Transfers, Kosten für Boote und Schwimmwesten sowie Übernachtung und Vollpension enthalten. Ab 12 Jahre.

Für alle Veranstaltungen können die Bildungsgutscheine des Kreises Ostholstein angerechnet werden. Weitere Infos zu den Ferien-Events sowie Anmeldeformulare finden Sie auf den Internetadressen www.ferienpass-scharbeutz.de oder www.jtts.de. Die Buchung der einzelnen Veranstaltungen sind ab sofort unter: Kinder- und Jugendberatung der Gemeinde Scharbeutz, Benjamin Schmidt, Tel: 04503-770921 bzw. Benjamin.Schmidt@Gemeinde-Scharbeutz.de sowie Kinder- und Jugendberatung der Gemeinde Timmendorfer Strand, Christian Grohmann, Tel: 04503-2958 bzw. c.grohmann@jtts.de möglich. (Tourismus-Service Scharbeutz)

Hier geht es zum Artikel.

Lübecker Nachrichten vom 08. März 2012

Lübecker Nachrichten vom 18. August 2011

 

 

luebecker-bucht-regional vom 15. August 2011

Scharbeutz - Abschlussfest Ferienpass mit Spiel und Spaß

Seit Montag sind die Ferien für die Schülerinnen und Schüler in Schleswig-Holstein wieder einmal vorbei.

Mit 155 Veranstaltungen bot der Scharbeutzer Ferienpass, den die Gemeinde- und Jugendpfleger der Gemeinde jedes Jahr für die Ferienwochen herausgeben, erneut viel Abwechslung.

„Wir hatten 400 Anmeldungen“ freut sich Siguna Morich, die während der ganzen Zeit von insgesamt 110 Helferinnen und Helfern unterstützt wurde. Dazu gehörten auch Isabel und Melissa, zwei Auszubildende der Gemeinde.

Die „Top drei“ auf der Beliebtheitsskala der angebotenen Aktivitäten waren ein Besuch bei der Beagle-Meute in Sarkwitz, Wanderreiten und das Schwimmabzeichen. „Ingesamt konnten wir eine größere Orientierung zu sportlichen Aktivitäten feststellen“, so Siguna Morich.

Am vergangenen Samstag, 13. August, trafen sich Kinder und Erwachsene zur traditionellen Abschlussveranstaltung, die diesmal unter dem Motto „Zirkus“ stand und von der Zirkusschule Jenkins aus Lübeck organisiert wurde.

In der Turnhalle an der Ostseegrundschule konnte mit Tellern, Keulen, Stäben und Diabolos jongliert werden, ein kleines Drahtseil, eine ganze Menge Hula-Hupp-Reifen und viele bunte Tücher sorgten darüber hinaus für viel Spaß und Abwechslung bei den kleinen und großen Teilnehmern.

Der Höhepunkt war aber der Auftritt von Jongleur und Feuerschlucker Toni. „Bei seiner Diabolo-Vorführung ist es mucksmäuschenstill in der Turnhalle gewesen und Kindern und Erwachsenen hat der Mund offen gestanden, so sehr waren sie von seiner Kunstfertigkeit gefangen genommen und der Abschluss mit einer großen Feuerkugel hat alle fasziniert“, berichtet Siguna Morich begeistert.

Hier geht es zum Artikel

 

Lübecker Nachrichten vom 09. Juni 2011

Der Wochenspiegel vom 07. Juni 2011

Der Reporter vom 7. Juni 2011

Der Sommer kann kommen: Ferienpass Scharbeutz

Der Ferienpass der Gemeinde Scharbeutz ist 30 Jahre alt und ist noch immer erfrischend jung mit 92 verschiedenen Veranstaltungen an 147 Terminen. Der Ferienpass befindet sich im Wandel wie seine größten Anhänger. So gibt es seit drei Jahren nicht mehr nur den Ferienpass für Kinder, sondern auch die Ferien-Events für Jugendliche, die sich besonders über eine Fahrt zum Klimahaus Bremerhaven oder zur Phaeno nach Wolfsburg oder zum DJ-Workshop mit anschließendem Battle freuen werden. Benjamin Schmidt, Siguna Morich und Isabel Schulz von der Kinder- und Jugendberatung sowie alle Vereine, Verbände, Parteien und ehrenamtliche Helferinnen und Helfer haben auch in diesem Jahr wieder ein tolles Programm auf die Beine gestellt.
Voraussetzung für die Teilnahme am Ferienpass bzw. an den Ferien-Events ist die Anmeldung zu den Veranstaltungen und der Erwerb einer Ferienpass-Card für 3 Euro, ermäßigt 0 Euro. Wer neugierig geworden ist, kann das gesamte Programm ab dem 8. Juni im Internet unter www.ferienpass-scharbeutz.de oder im Heft nachlesen, das in der Ostseegrundschule sowie der Grund- und Gemeinschaftsschule in Pönitz in den Klassen verteilt wird. Am Ostsee Gymnasium Timmendorfer Strand und an der Cesar-Klein Schule in Ratekau liegen die Flyer im Sekretariat aus. Außerdem sind die Ferienpass/Ferien-Event-Flyer in allen Kitas der Gemeinde, in der Gemeindeverwaltung Scharbeutz, in der Gemeindebücherei und im Tourismus-Service Scharbeutz erhältlich. Weitere Infos erteilt die Kinder- und Jugendberatung der Gemeinde, Benjamin Schmidt, Telefon 04503/7709−21 oder Siguna Morich, Tel 04503/7709-27 bzw. Ferienpass(at)Gemeinde-Scharbeutz.de.

http://www.der-reporter.de/new/timmendorferstrand/nachrichten/der-sommer-kann-kommen-ferienpass-scharbeutz

Tini24.de vom 06. Juni 2011

Scharbeutzer Ferienpass 2011 wurde vorgestellt: 92 Veranstaltungen an 147 Terminen

30 Jahre alt und noch immer erfrischend jung ist der Ferienpass der Gemeinde Scharbeutz mit 92 verschiedenen Veranstaltungen an 147 Terminen. Der Ferienpass befindet sich im Wandel wie seine größten Anhänger und ist sich doch immer selbst treu geblieben. Denn auf Anregung der Kinder und Jugendlichen ändert sich jedes Jahr das Ferienprogramm der Kinder- und Jugendberatung der Gemeinde Scharbeutz. So gibt es seit drei Jahren ja nicht mehr nur den Ferienpass für Kinder, sondern auch die Ferien-Events für Jugendliche und jedes Jahr entstehen viele neue Ideen, die in gemeinsamen Gesprächen mit den Kindern, Jugendlichen und erwachsenen Helferinnen und Helfern zu Veranstaltungen heranwachsen und als Fahrt zum Klimahaus Bremerhaven oder zur Phaeno nach Wolsfburg, als Sommerzirkus, als DJ-Workshop mit anschließendem Battle oder als Grillnacht im wiedereröffneten Jugendtreff im Sommerferienprogramm aufgenommen werden.

Jugendbetreuer Benjamin Schmidt: "Ach richtig, wir sprachen davon, dass der Ferienpass sich treu geblieben ist. Auch darauf sind wir stolz. So werden auch in diesem Jahr wieder die Klassiker wie Karl May, Heide-Park, Erlebniswald Trappenkamp und Töpfern auf dem Programm stehen. Am Ende der Ferien werden die Kinder und Jugendlichen der Gemeinde eine lebendige und erlebnisreiche Zeit hinter sich haben und ihren Eltern fröhlich davon berichten. Und wir natürlich auch."

Verantwortlich dafür sind Benjamin Schmidt, Siguna Morich und Isabel Schulz von der Kinder- und Jugendberatung sowie alle Vereinen, Verbänden, Parteien und ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer, die wieder ein so tolles Programm ermöglichen. Voraussetzung für die Teilnahme am Ferienpass bzw. an den Ferien-Events ist die Anmeldung zu den Veranstaltungen und der Erwerb einer Ferienpass-Card für 3 Euro, ermäßigt 0 Euro, die viele neue und attraktive Gutscheine und Ermäßigungen enthält. Wer neugierig geworden ist, kann das gesamte Programm ab dem 8. Juni im Internet unter www.ferienpass-scharbeutz.de oder im Heft nachlesen, das in der Ostseegrundschule sowie der Grund- und Gemeinschaftsschule in Pönitz in den Klassen verteilt wird. Am Ostsee Gymnasium Timmendorfer Strand und an der Cesar-Klein Schule in Ratekau liegen die Flyer im Sekretariat aus. Außerdem sind die Ferienpass/Ferien-Event-Flyer erhältlich in allen Kitas der Gemeinde, in der Gemeindeverwaltung Scharbeutz, in der Gemeindebücherei und im Tourismus-Service Scharbeutz. Weitere Infos erteilt gerne die Kinder- und Jugendberatung der Gemeinde, Benjamin Schmidt, Telefon 04503/7709−21 oder Siguna Morich, Tel 04503/7709-27 bzw. Ferienpass@ Gemeinde-Scharbeutz.de. (BS/R.K.)

Zum Foto oben: Benjamin Schmidt und Siguna Morich freuen sich mit zwei Urlaubskindern auf den Ferienpass 2011 (Foto: René Kleinschmidt)

 http://www.tini24.de/index.php?site=news&news_ID=486

Lübecker Nachrichten vom 27. Mai 2011

Lübecker Nachrichten vom 08. März 2011

Deutsch-polnische Jugendbegegnung vom 09.-20.07.2010

Meldung vom 10. Juni 2010 auf Scharbeutz.de

Scharbeutzer Kinder-Wunschfilm

Meldung vom 10.06.10

Kinder-Wunschfilm Aktion

Kinder-Wunschfilm Aktion

Alle Kinder können in der Zeit vom 09. Juni -27. Juni 2010 auf www.ferienpass-scharbeutz.de über ihren Wunschfilm abstimmen. Zur Auswahl stehen 6 Filme: Tiger Team - Der Berg der 1000 Drachen, Eine zauberhafte Nanny - Knall auf Fall in ein neues Abenteuer, Drachenzähmen leicht gemacht, Teufelskicker,  Vorstadtkrokodile 2 - Das Abenteuer geht weiter und Unsere Ozeane. Das jeweils aktuelle Stimmergebnis wird sofort angezeigt. Der Siegerfilm wird  am 28. Juni 2010 bekannt gegeben und am 13. Juli 2010 um 15:00 Uhr Beach Club Scharbeutz, Seestr. 2, 23683 Scharbeutz gezeigt. Kosten 5,- €, für Kinder mit Ferienpass 4,- €. Weitere Auskünfte erteilt die Kinder- und Jugendberatung der Gemeinde Scharbeutz, Benjamin Schmidt, Tel: 04503-770921, E-Mail Benjamin.Schmidt@Gemeinde-Scharbeutz.de.

Der Reporter vom 09. Juni 2010

Ferienpass 2010: Viele Wunschangebote realisiert

Scharbeutz. Die Sommerferien können kommen: Auch in diesem Jahr hat die Kinder- und Jugendberatung der Gemeinde Scharbeutz wieder ein spannendes  Ferienprogramm mit über 100 verschiedenen Veranstaltungen zusammengestellt, das bei den Kindern und Jugendlichen keine Wünsche offen lässt. „Nachdem wir im letzten Jahr den Ferienpass erstmals im Internet präsentiert haben - was übrigens sehr erfolgreich angenommen wurde - haben wir anschließend auch eine Umfrage durchgeführt, um zu ermitteln, was den Kindern und Jugendlichen besonders gut gefallen und was ihnen gefehlt hat. Diesmal haben wir natürlich versucht, möglichst viel von der ‘Wunschliste’ umzusetzen“, so der Kinder- und Jugendberater der Gemeinde Scharbeutz, Benjamin Schmidt. Zu den vielen neuen Attraktionen, die in diesem Sommer locken, gehören das Freeclimbing auf Fehmarn, der Besuch des Kieler Landtages, der 1. Scharbeutzer Kinder-Wunschfilm, eine Piratenschatzsuche am Pönitzer See mit Gumda und BottelPott, ein mittelalterliches Spektakulum in Grömitz, der Besuch des Rostocker Zoos, der Besuch der Ausstellung Tutenchamun und des Musicals König der Löwen in Hamburg, das Erleben eines Indianertages auf dem Bauspielplatz Roter Hahn, eine Kindererzählküche, Hochseeangeln, eine Kanutour auf der Alster, eine Übernachtung im Stroh, Slackline, Paninibilder tauschen und zu guter Letzt ein Abschlussfest am 24. September im DLRG-Haus Scharbeutz.
Die bewährten Klassiker dürfen natürlich auch nicht fehlen. Auch dieses Jahr ist eine Fahrt zum Heide-Park und zum ErlebnisWald Trappenkamp, eine dreitägige Reise nach Neuwerk, die Kartbahn in Lübeck, Wasserski in Süsel, Spiel ohne Grenzen, eine Strandübernachtung, der Besuch der Karl-May-Festspiele, Reiten in allen Variationen und vieles mehr fest eingeplant. Auch im beliebten Kreativbereich
gibt es wieder tolle Angebote wie Wunschkästchen basteln, Regenstab bauen, T-Shirts bemalen, Schmieden und Goldschmieden, Töpfern, Leinwände bemalen, Insel bauen und Filzen. Die Vereine und Verbände haben sich wieder Altbewährtes und Neues einfallen lassen. Die Kinder und Jugendlichen können wählen zwischen Friedfischangeln, traditionelles Shotokan-Karate, Segeln, Segelfliegen, Schach, Sportabzeichen machen, Bogenschießen, Sandburgen bauen, einer Spiel- und Spaßolympiade, Lichtpunkt- oder Luftgewehrschießen, einem Erlebnistag bei der Jugendfeuerwehr oder im Pönitzer Museum.
Wer sich bei den vielen Veranstaltungen nicht entschließen kann, hat die Möglichkeit, sich als Ferienreporter (fast) alles anzuschauen und gemeinsam mit anderen Ferienreportern kleine Reportagen zu schreiben.
Die Kinder- und Jugendberatung freut sich wieder auf die aktive Unterstützung durch Eltern bei der Durchführung des Ferienprogramms und lädt für alle Interessierten zum Infoabend am 7. Juli um 19:00 Uhr in die Gemeindebücherei Scharbeutz. Unterstützt wird das umfangreiche Ferienprogramm seit vielen Jahren durch die Gleichstellungsbeauftragte Guntrud Finkeldey, die in diesem Jahr die Kosten für die Veranstaltung WenDo-Selbstverteidigung für Mädchen finanziert.
Voraussetzung für die Teilnahme am Ferienpass bzw. an den Ferien-Events ist der Erwerb einer Ferienpass-Card für 3 Euro, ermäßigt 0 Euro, die attraktive Gutscheine und Ermäßigungen enthält. Wer neugierig geworden ist, kann das gesamte Programm ab dem 9. Juni im Internet unter www.ferienpass-scharbeutz.de nachlesen oder als Heft in den Sekretariaten der Scharbeutzer Schulen und im Bürgerhaus Scharbeutz erhalten. Infos gibt Benjamin Schmidt, Telefon 04503-770921 bzw. Benjamin.Schmidt@ Gemeinde-Scharbeutz.de.

Der Reporter vom 10. Juni 2009

Der Ferienpass 2009 kommt für alle Kinder online

Der Ferienpass 2009 kommt für alle Kinder online

Scharbeutz

Viele interessierte Eltern fragen bereits in der Gemeinde nach, wann endlich das Ferienpassheft erscheint. Es erscheint dieses Jahr nicht! Aber keine Sorge, natürlich hat die Kinder- und Jugendberatung der Gemeinde Scharbeutz sich wieder viele aufregende Ferienpassaktionen ausgedacht: bekannte Klassiker wie Tagesausflüge zum Heide-Park, zum ErlebnisWald Trappenkamp oder Karl-May-Festspiele. Es finden Spiele ohne Grenzen statt, eine Strandübernachtung und es sind neue attraktive Veranstaltungen hinzugekommen, wie der Besuch der Autostadt Wolfsburg, gemeinsames Klettern von Eltern mit ihren Kindern am Klingberg, Kinder können das Schwimmabzeichen ablegen, die alte Schmiedekunst erlernen, Radio machen und vieles mehr. Neu ist auch die Kooperation mit der Lebenshilfe Ostholstein, wodurch wir auch den Kindern und Jugendlichen mit Behinderung noch mehr als bisher die Teilnahme an vielen Veranstaltungen ermöglichen können. Der besondere Dank des Kinder- und Jugendberaters Benjamin Schmidt gilt den Vereinen und Verbänden sowie ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern, die sich mit vielen tollen Veranstaltungen und der Betreuung des Ferienpasses wieder unentbehrlich machen. Dieses Jahr wird der Ferienpass ab dem 10. Juni online unter www.ferienpass-scharbeutz.de erscheinen. Hier können alle Veranstaltungen in Ruhe angeschaut, ausgewählt und als Wunschzettel der Kinder- und Jugendberatung elektronisch übermittelt werden. Über Wunsch-Stufen kann die Wichtigkeit der Veranstaltung festgelegt werden, so dass hoffentlich kein Kind seine Lieblingsveranstaltungen verpassen muss. Wer kein Internet hat, kann zu den Öffnungszeiten in die Gemeindebücherei kommen und die Wunschlisten kostenlos an den Internetrechnern der Gemeinde ausfüllen. Damit niemand ausgeschlossen wird, gibt es einen Flyer, der an alle Schüler und Schülerinnen der umliegenden Schulen verteilt wird. Auf den Flyern gibt es ebenfalls einen Wunschzettel, der ausgefüllt bis zum 25. Juni wieder abgegeben werden muss. Hierzu gibt es Sammelboxen in den Sekretariaten der Schulen. Am 29. Juni findet die Zuteilung statt. Vom 29. Juni bis zum 3. Juli können dann die zugeteilten Veranstaltungen vormittags in der Zeit von 9 bis 12 Uhr in der Kinder- und Jugendberatung, Bahnhofstraße 2, oder am 2. Juli in der Zeit von 15 bis 18 Uhr im Medienraum der Grund- und Gemeinschaftsschule Pönitz, Lindenstraße 20, bezahlt werden. Mit der Bezahlung erhalten die Teilnehmer und Teilnehmerinnen die Ferienpass-Card, sowie Gutscheine für Vergünstigungen. Natürlich werden freie Plätze auch noch nach dem 29. Juni an Kinder vergeben, aber die Highlights sind dann sicher schon weg… Die Eltern sind herzlich eingeladen, sich für die Betreuung von Tagesausflügen zu melden. Infos erteilt die Kinder- und Jugendberatung der Gemeinde Scharbeutz, Benjamin Schmidt, Telefong 04503-770921 bzw. Benjamin.Schmid@Gtemeinde-Scharbeutz.de.

Lübecker Nachrichten vom 06. Juni 2009

Scharbeutzer Ferienpass geht jetzt online

Scharbeutz – Die Scharbeutzer Ferienpass-Macher gehen mit der Zeit. Erstmals in der 27-jährigen Geschichte dieser Veranstaltungsreihe wird das Programm online erscheinen. Unter http://www.ferienpass-scharbeutz.de ist es ab dem 10. Juni einsehbar. Dann kann auch gebucht werden.

„Das sonst übliche kleine Ferienpassheft erscheint in diesem Jahr also nicht“, berichtet Benjamin Schmidt, Leiter der Kinder- und Jugendberatung der Gemeinde Scharbeutz, und weiter: „Wir bekommen dadurch einen besseren organisatorischen Ablauf und sind damit auch dichter an der Medienwirklichkeit von Kindern und Jugendlichen.“

Im Internet können alle Veranstaltungen in Ruhe angeschaut, ausgewählt und der Kinder- und Jugendberatung als Wunschzettel elektronisch übermittelt werden. Wer kein Internet hat, kann zu den Öffnungszeiten in die Gemeindebücherei kommen und die Wunschlisten kostenlos an den Internetrechnern der Gemeinde ausfüllen. Damit niemand ausgeschlossen wird, gibt es einen Flyer, der an alle Schüler und Schülerinnen der umliegenden Schulen verteilt wird. Auf den Flyern gibt es ebenfalls einen Wunschzettel, der ausgefüllt bis zum 25. Juni wieder abgegeben werden muss. Hierzu gibt es Sammelboxen in den Sekretariaten der Schulen. Am 29. Juni findet die Zuteilung statt. Vom 29. Juni bis 3. Juli können dann die zugeteilten Veranstaltungen von 9 bis 12 Uhr in der Kinder- und Jugendberatung an der Bahnhofstraße 2 oder am 2. Juli von 15 bis 18 Uhr im Medienraum der Grund- und Gemeinschaftsschule Pönitz bezahlt werden. Dann erhalten die Teilnehmer und Teilnehmerinnen die Ferienpass-Card sowie Gutscheine für Vergünstigungen.

Zum diesjährigen Ferienpass-Programm gehören 150 Veranstaltungen. Die größte wird mit 100 Teilnehmern eine Fahrt in den Heidepark nach Soltau sein, und die kleinsten sind die drei Kinder starken Gruppen in Kursen zur Abnahme des Schwimmabzeichens im Pönitzer See. Bekannte Klassiker wie Tagesausflüge zum Erlebniswald Trappenkamp oder zu den Karl-May-Festspielen gehören ebenso dazu wie Spiele ohne Grenzen oder eine Strandübernachtung. Neu sind der Besuch der Autostadt Wolfsburg und gemeinsames Klettern von Eltern mit ihren Kindern am Klingberg.

Erstmalig findet eine Kooperation mit der Lebenshilfe Ostholstein statt. Schmidt: „Dadurch kann Kindern und Jugendlichen mit Behinderungen noch mehr als bisher die Teilnahme an vielen Veranstaltungen ermöglicht werden.“

Er wird in diesem Jahr bei der Ferienpass-Arbeit von der Praktikantin Janina Petersen, einer 20-jährigen Pädagogik-Studentin aus Pönitz, unterstützt. Beide suchen aber noch weitere Hilfe und bitten Eltern, die bei den Tagesausflügen als Betreuer dabei sein möchten, sich zu melden.

Weitere Informationen erteilt Benjamin Schmidt bei der Kinder- und Jugendberatung der Gemeinde Scharbeutz am Telefon 045 03/77 09 21 oder per Email benjamin.schmidt(at)gemeinde-scharbeutz.de


Von Christina Düvell-Veen

Der Reporter vom 19. Mai 2009

In Scharbeutz und Timmendorfer Strand Ferien-Events für Jugendliche

In Scharbeutz und Timmendorfer Strand Ferien-Events für  Jugendliche

Scharbeutz/Timmendorfer Strand

Attraktive Ferienangebote für Jugendliche, die im Sommer zu Hause bleiben - daran hat es bisher in Scharbeutz und Timmendorfer Strand oft gefehlt. „Wir haben eine Umfrage gestartet, um zu erfahren, was sich die Jugendlichen wünschen“, so Benjamin Schmidt, Jugendpfleger der Gemeinde Scharbeutz. „Die Ergebnisse haben wir genau ausgewertet, konstruktive Anregungen aufgegriffen und jetzt ein Konzept für die kommenden Monate erarbeitet. Gemeinsam mit seinem Kollegen aus Timmendorfer Strand, Jugendpfleger Christian Grohmann, bietet Schmidt in diesem Sommer und Herbst viele tolle Veranstaltungen und Reisen ausschließlich für Jugendliche der beiden Gemeinden an. Besondere Hits sind die Reisen ins europäische Ausland. So startet am 13. August eine viertägige Busreise nach London für 139 Euro (ermäßigt 99 Euro). In einer der lebendigsten Metropolen Europas erleben die Jugendlichen im Alter zwischen 16 und 18 Jahren unter anderem den Buckingham Palace, Trafalgar Square und das British Museum. Freunde mondäner Mode wie auch hipper Musik werden auf dieser Reise ebenfalls voll auf ihre Kosten kommen. Ebenso interessant und eindrucksvoll wird sicherlich die 7-tägige Reise vom 11. bis 18. Oktober nach Polen sein. Ein wichtiges Ziel der Tour: Krakau, das nicht nur als heimliche Hauptstadt Polens gilt, sondern mit seinen vielen kulturhistorischen Gebäuden zum UNESCO-Welterbe gehört. Außerdem geht es zum berühmten Salzbergwerk von Wieliczka und in das ehemalige Konzentrationslager Auschwitz-Birkenau. „Wir wollen aber auch zeigen, was für ein modernes Land Polen heute ist“, so Schmidt und Grohmann, die auch Begegnungren mit Jugendlichen aus einem polnischen Jugendzentrum einplanen. Die Reise kostet 169 Euro, ein individueller Zuschuss durch das Jugendferienwerk ist möglich. Doch auch für alle, die nicht verreisen möchten oder können, haben die beiden Jugendpfleger interessante Angbote. Die Event-Saison wird mit einem Ausflug zur Kart-Bahn nach Lübeck am 22. Juli (und 26. August) eröffnet, wo die Jugendlichen den Zeitbesten beider Gemeinden ermitteln können. Die Teilnahme kostet 16 Euro. Am 23. Juli und 12. August (Scharbeutz) sowie am 18. und 20. August (Timmendorfer Strand) geht es zur Segelflugschule nach Lübeck-Blankensee, wo die Jugendlichen für 16,50 Euro einen Blick in den Himmel und auf die Hansestadt werfen können. Am 24. Juli steht ein Dünengolfturnier in Scharbeutz an. Die legendäre Strandübernachtung wird dieses Jahr vom 24. auf den 25. Juli am frisch eröffneten Grill-Strand Scharbeutz, Höhe Wolfsschlucht stattfinden. Es folgt das Wasserskifahren auf der Ostsee am 27. Juli (15 Euro) und in Süsel am 24. August (16,50 Euro inkl. Grillen). Auch die Freunde von Computerspielen werden ihr Können auf den LAN-Partys am 1. und 8. August an der Europaschule in Timmendorf zeigen können. Unterstützt durch den FC Scharbeutz, NTSV Strand 08 sowie der SVG Pönitz von 1912, wird am 25. August ein großes Beach-Soccer-Turnier für die 16- bis 18-Jährigen stattfinden. Dazu wird extra eine Beach-Soccer-Anlage auf dem Grill-Strand Scharbeutz installiert werden. Wer immer noch nicht genug hat, kann zum Abschluss der Sommerferien am 29. Augsut das Wutzrock-Festival am Eichbaumsee, Hamburg, besuchen. Infos und Buchung sind ab sofort bei der Kinder- und Jugendberatung Scharbeutz, Benjamin Schmidt, Teleefon 04503-770921, E-Mail: Benjamin. Schmidt@Gemeinde-Scharbeutz.de, oder bei der Kinder- und Jugendberatung Timmendorfer Strand, Christian Grohmann, Telefon 04503-2958, E-Mail c.grohmann @jtts.de, möglich.

Login
Hier kannst Du Dich als Teilnehmer einloggen.
Login:

Passwort:
» Passwort vergessen?
» zum Veranstalter-Login