Das Land Schleswig-Holstein gewährt Zuwendungen für Ferien- und Freizeitmaßnahmen von freien und öffentlichen Trägern der Jugendhilfe, an denen Kinder und Jugendliche aus finanziell leistungsschwachen Familien teilnehmen.

Zu den finanziell leistungsschwachen Familien gehören grundsätzlich Familien, die

 

  • Leistungen nach dem Sozialgesetzbuch II (ALG 2), III (ALG 1) oder XII (Sozialhilfe) bzw.
  • Wohngeld oder
  • Kinderzuschlag nach dem Bundeskindergeldgesetz erhalten, sowie
  • Alleinerziehende,
  • Eltern mit mindestens zwei Kindern/ Jugendlichen
  • Kinderreiche Familien
  • Familien mit schwerbehinderten Kindern/Jugendlichen oder Erwachsenen,

sofern die regelmäßigen Nettoeinkommen die Einkommensgrenze nicht übersteigen. Die Einkommensgrenze ist auf 180 % der in Schleswig-Holstein geltenden Sozialhilferegelsätze festgesetzt.

Die Ferienaufenthalte im Rahmen sollen mind. 7 Tage (inkl. An- und Abreisetag), höchstens 21 Tage dauern. Der Zuschuss beträgt 12,- € pro Teilnehmer und Tag.

Die Kinder- und Jugendberatung als öffentlicher Träger von Ferienfahrten und -freizeiten übernimmt für sie nach Überprüfung der wirtschaftlichen Verhältnisse die Antragsstellung. Bitte sprechen Sie uns an!

Login
Hier kannst Du Dich als Teilnehmer einloggen.
Login:

Passwort:
» Passwort vergessen?
» zum Veranstalter-Login